Pollenallergie – so kommen Sie gut durch die Heuschnupfenzeit

Lesedauer 9 Min.Das Frühjahr 2022 lässt uns tief durchatmen. Nach einem weiteren Pandemiewinter genießen wir jetzt die Lockerungen, den warmen Sonnenschein und das Blütenmeer. Aber: In diesem Jahr scheinen auch sehr viele Menschen weniger gut durchatmen zu können. Die Menge an Pollen führt auch bei Menschen zu allergischen Symptomen, die bislang keinen Heuschnupfen hatten: Juckende, tränende Augen, Husten, eine verstopfte Nase und häufiges Niesen.

Asthma – wenn Ihnen die Luft zum Atmen fehlt

Lesedauer 8 Min. Asthma ist ein häufiges Krankheitsbild und zählt hierzulande zu den Volkskrankheiten. Weltweit sind mehr als 300 Millionen Menschen betroffen. Allein in Deutschland haben 3,5 Millionen AsthmatikerInnen mit Symptomen wie Atemnot, Husten, Engegefühl in der Brust und fehlender Leistungsfähigkeit zu kämpfen. Eine chronisch entzündliche Erkrankung der Bronchien lässt die Atemwege anschwellen und verengt sie – das Atmen fällt schwer.